Zum Hauptinhalt springen
Menü

Traumzeit im Park: Das müssen Festivalbesucher wissen

Vom 14. bis 16. Juni geht das Musikfestival Traumzeit in eine neue Runde. Auf vier Bühnen präsentieren internationale und lokale Künstler ihre Sounds. Wir haben die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst.

Das Line-up:

FREITAG, 14. Juni 2019

19:00 Uhr, KNAPPENCHOR RHEINLAND, Gebläsehalle
19:20 Uhr, HOURGLASS, Gasometer
19:30 Uhr, BARBARA MORGENSTERN, Gebläsehalle
20:20 Uhr, BERGE, Cowperplatz
21:15 Uhr, GEORG ZIMMERMANN & BAND, Gasometer
21:20 Uhr, TEENAGE FANCLUB, Gießhalle
22:05 Uhr, SAM VANCE-LAW, Gebläsehalle
22:30 Uhr, KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI, Cowperplatz
23:00 Uhr, THE ATRIUM, Gasometer
23:45 Uhr, MEUTE, Gießhalle

SAMSTAG, 15. Juni 2019

15:45 Uhr, ZWEISICHT, Gasometer
16:00 Uhr, RIKAS, Gießhalle
16:45 Uhr, HANNES WITTMER, Gebläsehalle
17:15 Uhr, SNAIL MAIL, Cowperplatz
18:05 Uhr, STEPHEN MALKMUS & THE JICKS, Gießhalle
18:30 Uhr, DRENS, Gasometer
18:45 Uhr, LAURA PERRUDIN, Gebläsehalle
19:00 Uhr, ENNO BUNGER, Cowperplatz
20:00 Uhr, ROOSEVELT, Gießhalle
20:45 Uhr, GLASS MUSEUM, Gebläsehalle
21:05 Uhr, PAPERSTREET EMPIRE, Gasometer
21:45 Uhr, METRONOMY, Cowperplatz
23:00 Uhr, GHOST MOTEL, Gasometer
23:05 Uhr, HAUSCHKA, Gebläsehalle
00:05 Uhr, BOTTICELLI BABY, Gießhalle
00:00 Uhr, AFTERSHOWPARTY BURN THE CITY

SONNTAG, 16. Juni 2019

13:30 Uhr, MUSKITOS BEE BEE, Gasometer

14:00 Uhr, MKS BIGBAND, Gasometer
16:00 Uhr, DOMINGO, Gasometer
16:00 Uhr, PIP BLOM, Gießhalle
16:45 Uhr, WAYNE GRAHAM, Gebläsehalle
16:45 Uhr, ISOLATION BERLIN, Cowperplatz
17:35 Uhr, THE TWILIGHT SAD, Gießhalle
18:00 Uhr, DOTE, Gasometer
18:30 Uhr, NIELS FREVERT, Cowperplatz
18:40 Uhr, KRISTOFFER BOLANDER, Gebläsehalle
19:40 Uhr, KETTCAR, Gießhalle
20:45 Uhr, DER BUTTERWEGGE, Gasometer
20:45 Uhr, JULIA HOLTER, Gebläsehalle
21:15 Uhr, FRANK TURNER & THE SLEEPING SOULS, Cowperplatz

Eine Übersicht der Stage-Zeiten zum Download findet ihr auch unter www.traumzeit-festival.de

Die Tickets:

Der Ticketverkauf für das Festivalgelände und die Konzerte in der Kraftzentrale, der Gebläsehalle und der Gießhalle läuft. Online-Vorverkauf unter www.traumzeit-festival.de

Tageskasse am Haupteingang auf dem Festivalgelände.

Die Preise:

Vorverkauf (bis 13.06.2019): Ein Tagesticket für Freitag, Samstag oder Sonntag ist für 40 Euro erhältlich, das Festivalticket für 76 Euro bzw. 86 Euro mit Camping.

Tageskasse (14.-16.06.2019): Ein Tagesticket für Freitag, Samstag oder Sonntag ist für jeweils 45 Euro erhältlich, das Festivalticket für 86 Euro bzw. 96 Euro mit Camping.

Der Eintritt in den Landschaftspark ist frei. Der Zugang zur Bühne am Gasometer ist kostenfrei. Der Zugang zur Foodmeile ist kostenfrei.

Das Camping:

Ein Festivalticket beinhaltet das kostenlose Campen im Landschaftspark. Da die Kapazitäten auf dem Camping-Areal leider begrenzt sind, solltet ihr euch vorab einen Zeltplatz sichern unter www.traumzeit-festival.de

Bitte meldet euch bei Eintreffen auf dem Gelände im Campingbereich an. Für all diejenigen, die nur über ein Tagesticket verfügen und dennoch campen wollen, besteht vor Ort die Möglichkeit, einen Zelt- oder Stellplatz für 10,00 € / pro Person pro Übernachtung dazu zu buchen.
Duschen und Toiletten sind vorhanden. Für Speis und Trank ist gesorgt. Autos können in Zeltplatznähe geparkt werden. Der Platz ist auch für Campingbusse oder Wohnwagen geeignet. Anreise: Ab Freitag, 14. Juni um 10 Uhr. Abreise: Bis spätestens Montag, 17. Juni um 12 Uhr.

Die Anfahrt:

Anschrift für das Navigationsgerät: Emscherstraße 71, 47137 Duisburg
Alle Informationen zur Anreise findet ihr unter https://www.landschaftspark.de/besucherinformationen/anfahrt

Die Nachtbusse:

Zur Rückfahrt Richtung Hauptbahnhof fahren in Zusammenarbeit mit der DVG zusätzliche Nachtbusse: Freitag und Samstag von 00:00 Uhr bis 02:00 alle 15 Minuten bis Duisburg Hauptbahnhof. Außerdem gibt es Freitag auf Samstag eine Fahrt um 2.57 Uhr und in der Nacht von Samstag auf Sonntag jeweils eine Fahrt um 2.57 und 3.57 Uhr. In der Nacht zu Montag fährt der NE3 ab 22 bis 1 Uhr von der Haltestelle „Hüttenwerk“ ebenfalls alle 15 Minuten. Am Sonntag fahren zusätzliche DVG-Busse alle 15 Minuten von 22:00 Uhr bis 01:00 Richtung HBF.

Für Parkbesucher:

Der Eintritt in den Landschaftspark ist auch während des Traumzeit Festivals frei. Der Zugang zur Bühne am Gasometer ist kostenfrei. Der Zugang zur Foodmeile ist kostenfrei. Der Zugang zum Festivalbereich, die Hallenkonzerte und das Camping sind ticketpflichtig.

Die Lichtinstallation ist Freitag, Samstag und Sonntag mit Einbruch der Dämmerung in voller Pracht zu sehen.

Der Hochofen 5, die Aussichtsplattform und die Sintergärten sind während des Festivals gesperrt.

Alle Informationen zum Festival auch unter www.traumzeit-festival.de

- zuletzt bearbeitet am 12.06.2019 -

Weiterleitung zur Website des Duisburg Kontor