Zum Hauptinhalt springen
Menü

Landschaftspark wird wieder zur Mountainbike-Hochburg

Vom 3. bis 5. August sind die 24h von Duisburg presented by R(H)EINPOWER zurück im Landschaftspark Duisburg-Nord und bei dem 24-Stunden-Rennen kämpfen die Mountainbiker gegen die Uhr und die eigene Müdigkeit.

Bei der größten Biker-Party des Jahres stehen die Reifen zu keiner Zeit still. Wir haben alles Wissenswerte für den Parkbesuch während des Rennens zusammengefasst:

Muss ich etwas bei der Anfahrt zum Landschaftspark beachten?

Die Emscherstraße am Landschaftspark wird ab Samstagvormittag, 4. August bis Sonntagmittag, 5. August nördlich des Besucherparkplatzes (in Richtung Hamborn) für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Von der Neumühler Straße (B8) ist der Besucherparkplatz des Landschaftsparks jedoch wie gewohnt mit dem PKW zu erreichen. Adresse für die Navigation: Emscherstraße 71, 47137 Duisburg (Meiderich).

Das Parken ist kostenfrei.

Kann ich den Landschaftspark auch während des Rennens besuchen?

Ja, das ist kein Problem. Der Landschaftspark ist auch während des Mountainbike-Rennens rund um die Uhr und bei freiem Eintritt für Besucher, Zuschauer und Interessierte geöffnet.

Aufgrund des Streckenverlaufs werden allerdings Teile des Parkgeländes für den Besucherverkehr im Zeitraum Freitag, 3. August bis Sonntagnachmittag, 5. August gesperrt.

  • Durchgang durch die Vorratsbunker 2-5 (Gärten & Videoinstallation)
  • Bunkersteg über die Erzbunkeranlage
  • Wasserspielplatz

Einen Streckenplan gibt es unter www.24h-duisburg.de/strecke-hoehenprofil.html

Kann ich beim Rennen zuschauen?

Ja, Besucher können gerne beim Rennen zusehen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am Start- und Zielpunkt auf dem Sinterplatz gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Bike-Messe, Gastronomie und Live-Musik.

Wann startet das Rennen?

Bereits am Freitag, 3. August wird das Fahrerlager eröffnet und die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, das erste Mal die Strecke zu erkunden. Auch die Kinder fahren bereits am Freitag. Um 18:30 Uhr startet das KIDS-Race der Stadtwerke Duisburg.

Das 24-Stunden-Rennen startet am Samstag, 4. August um 12 Uhr auf dem Sinterplatz.

Den detaillierten Zeitplan der Veranstaltung gibt es unter www.24h-duisburg.de/zeitplan.html

Wann ist die Siegerehrung?

Die Siegerehrung findet statt am 5. August um 13 Uhr auf dem Sinterplatz.

Wie verläuft die Rennstrecke?

Die Rennstrecke verläuft auf einem 8,1 Kilometer langen Rundkurs durch den gesamten Landschaftspark. Es müssen 70 Hüttenwerk-Höhenmeter überwunden werden.

Einen Streckenplan gibt es unter www.24h-duisburg.de/strecke-hoehenprofil.html

Wer gewinnt das Rennen?

In Einer-, Zweier-, Vierer- oder Achter-Teams müssen die Fahrer 24 Stunden lang unterwegs sein. Die Mehrpersonen-Teams können sich abwechseln. Es siegt das Team mit den meisten Runden bzw. gefahrenen Kilometern.

Findet das Sommerkino wie gewohnt statt?

Das Stadtwerke Sommerkino findet im Zeitraum des Mountainbike-Rennens wie gewohnt statt. Der Biergarten am Sommerkino ist ebenfalls wie gewohnt ab 18 Uhr geöffnet.

Wer organisiert die Veranstaltung?

Die 24h von Duisburg presented by R(H)EINPOWER werden organisiert und durchgeführt durch das Straßberger Unternehmen SKYDER SPORTPROMOTION e.K..

Weitere Informationen gibt es unter www.24h-duisburg.de

Weiterleitung zur Website des Duisburg Kontor