Tauchen

Abtauchen

Seit 1996 ist der Gasometer vom Gichtgas entleert und von seinen Rückständen gereinigt, doch erst nach mehreren Jahren großer Anstrengungen des Vereins Taucher im Nordpark Duisburg e. V. gegen Rückstände und Rost, entstand im Landschaftspark Duisburg-Nord das größte Indoor-Tauchbecken Europas.

Der Tauchgasometer misst einen Durchmesser von 45 Metern und eine Tiefe von 13 Metern. In den 21 Millionen Litern Regenwasser wurde neben vielen anderen Besonderheiten ein künstliches Riff angelegt und das Wrack einer Motoryacht eingerichtet. In der Hülle des Gasometers entstand so eine neue Unterwasserlandschaft, die in dieser Form und Größe Ihresgleichen sucht.

Die kommerzielle Nutzung des Gasometers betreibt die Firma TauchRevierGasometer, so dass man nicht Vereinsmitglied sein muss, um abzutauchen.

weiterempfehlen:

Impressionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es sich im Vollbildmodus anschauen zu können!

  • ©  TauchGasometer GmbH & Co.KG
  • © Martin Gothe
  • © Thomas Berns
  • © TauchGasometer GmbH & Co.KG
  • © Thomas Berns
  • © Thomas Berns

Weiterführende Informationen