Klettergarten

Fast wie in den Alpen

Seit 1990 besitzt die Sektion Duisburg des Deutschen Alpenvereins einen eigenen Klettergarten im Landschaftspark Duisburg-Nord. Er wurde in Eigenarbeit angelegt und seither mehrfach erweitert. Der eigentliche Klettergarten entstand innerhalb der „Möllerbunker“. Als das Hüttenwerk noch in Betrieb war, wurden hier Koks und die Eisenerze zwischengelagert. Die unterschiedlich steilen Wände sowie die erhalten gebliebenen Türme eignen sich ideal zum Klettern und bieten nach ihrer Besteigung einen herrlichen Überblick über das umliegende Gelände. Kernstück bilden die Kletterrouten in den Bunkeranlagen. Hier bereiten sich Bergsteiger auf geplante Touren in den Alpen vor und Sportkletterer haben jede Menge Spaß.

Klettern ist hier ganzjährig möglich – doch nur mit Ausrüstung und nach Anmeldung (Gruppen) beim DAV-Büro hier im Landschaftspark Duisburg-Nord.

weiterempfehlen:

Impressionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es sich im Vollbildmodus anschauen zu können!

  • © Thomas Berns
  • © Thomas Berns
  • © Thomas Berns
  • © Thomas Berns
  • © Horst Neuendorf
  • © Thomas Berns

Weiterführende Informationen