Lichtinstallation

Kunstlicht am Nachthimmel

Seit Dezember 1996 können Besucher abends das Highlight des Landschaftsparks erleben. Dann taucht die Lichtinszenierung des britischen Künstlers Jonathan Park das Hüttenwerk in ein faszinierendes Meer von Licht und Farbe. 

Wann ist der Landschaftspark beleuchtet?

Das volle Lichtprogramm ist jeden Freitag, Samstag, Sonntag, an Feiertagen und an den Vorabenden von Feiertagen zu sehen. 

Von Montag bis Donnerstag läuft regulär ein Minimalprogramm, das sich auf die Beleuchtung der drei Schornsteine beschränkt. 

Wann geht das Licht an?

Die Lichtinstallation ist mit einem Dämmerungsschalter verknüpft, der bei Einbruch der Nacht den Start auslöst. So erklärt sich, dass die Installation im Winter oft schon um 17 Uhr beginnt, während der Start im Sommer durchaus erst um 22 Uhr erfolgen kann. 

Welche Bereiche des Parks sind beleuchtet?

Die Lichtinstallation beleuchtet auf etwa 15 Hektar die technischen Anlagen im Kern des Landschaftsparks.

weiterempfehlen:

Impressionen

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es sich im Vollbildmodus anschauen zu können!

  • © Siegfried Dammrath
  • © Thomas Berns
  • © Siegfried Dammrath
  • © Martin Gothe
  • © Horst Zielske
  • © Christoph Schmitz

Weiterführende Informationen